Vereinsaktivitäten 2016

Veranstaltung 

Titel:
Fahrt nach Straßburg zum Europaparlament
Wann:
11.05.2016 - 11.05.2016
Wo:
Straßburg -
Kategorie:
2016

Beschreibung

Der Freundschaftskreis Herxheim – St.Apollinaire / Ilfracombe bietet seinen Mitgliedern und interessierten Bürgern an eine

Tagesfahrt zum Europaparlament in Straßburg

 

Veranstalter ist die Europa-Union Karlsruhe

Programm:

-          Teilnahme an der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments

-          Diskussion mit Europaabgeordneten

-          Stadtrundfahrt und Stadtführung in Straßburg

 

Termin: Mittwoch, den 11. Mai 2016,

Abfahrt um 7.00 Uhr in Herxheim, am Platz St.Apollinaire

 

Da das Platzangebot begrenzt ist, bitte frühzeitig anmelden.

Zur Anmeldung erforderlich sind:

-          Angabe Ihres vollständigen Vor- und Nachnamens

-          Ihre Adresse

-          und Angabe der Nummer Ihres Personalausweises

Verbindliche Anmeldung je Teilnehmer (bitte die gewünschten Daten im Überweisungsformular eintragen) und Einzahlung von 28 € auf das Konto des Freundschaftskreises

(IBAN DE85 5485 0010 1700 1036 64 bei der Sparkasse Südliche Weinstraße)

 

Spätester Anmeldetermin ist der 7.April 2016 (Reservierung erfolgt nach Reihenfolge des Zahlungseingangs)

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Maria Kuntz / Tel 07276-7221 zur Verfügung.

 

Bericht zur Straßburgfahrt des Freundschaftskreises Herxheim zum Europaparlament

Am 11. Mai besuchten 23 Mitglieder des Freundschaftskreises Straßburg und das Europaparlament.

Mit einer Stadtrundfahrt durch die verschiedenen Stadtviertel von Straßburg erhielten die Teilnehmer einen Eindruck über die aktuelle Entwicklung und über die Anstrengungen zur Schaffung eines europäischen Image. So war laut dem Reiseführer vor 30 Jahren in der Stadt noch die Abgrenzung gegenüber den Deutschen deutlich spürbar. Dagegen ist in den letzten Jahren eine Europäisierung entstanden, die sich u.a. in einer gegenseitigen größeren Toleranz, sowie in zweisprachigen Straßenschildern (französisch / elsässisch) manifestiert.

Mit einem Gang durch die Altstadt zum Münster, der Besichtigung der astronomischen Weltuhr und aufgrund der vielen interessanten Ausführungen unseres Reiseführers verging die Zeit wie im Flug. Ein Besuch eines originellen elsässischen Weinlokals ermöglichte es uns, sich u.a. bei „Bäckeoffe“ bzw. „Flammekueche“ für den Nachmittag im Europaparlament zu stärken.

Dort wurden wir von einem Referenten bereits erwartet, der uns in die Struktur und Arbeitsweise des Europaparlaments einführte. Eine Begegnung mit dem Europaabgeordneten (MdEP Simon) gab uns einen Einblick in die Arbeitsweise der Parlamentarier, die zwischen ihren beiden Arbeitsplätzen in Brüssel und Straßburg pendeln müssen.

Höhepunkt des Tages war jedoch die Teilnahme an einer Plenarsitzung des Europäischen Parlaments von der Besuchertribüne aus. Interessantes und aktuelles Thema war das neue geplante Asylrecht, zu dem einzelne Parlamentarier ihre Bewertung abgeben konnten, bevor dieses in letzter Lesung beschlossen werden sollte.

Für Mitglieder, die aufgrund der Überbuchung nicht mitfahren konnten, wird der Freundschaftskreis im nächsten Jahr diese Fahrt mit der Europa-Union in Karlsruhe gerne wiederholen.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Straßburg

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar