Vereinsaktivitäten 2016

Veranstaltung 

Titel:
Jugendfreizeit in St.Apollinaire
Wann:
25.07.2011 - 29.07.2011
Wo:
St.Apollinaire -
Kategorie:
2011

Beschreibung

Mit freundlicher Genehmigung des Autors Patrick Minges

Hallo zusammen,

anbei der Bericht über die Jugendfreizeit in St. Apollinaire und ein Gruppenfoto mit Jugendlichen, Betreuern und Mitgliedern des Freundeskreises aus Frankreich.

 

Jugendfreizeit in St. Apollinaire

Am Montag, dem 25.7.2011 machten sich 7 Jugendliche und 2 Betreuer auf den Weg nach St. Apollinaire, die Partnergemeinde von Herxheim.

Nach einer 4-stündigen Autofahrt mit kleinen Pitstops erreichten wir das idyllische St. Apollinaire. Dort wurden wir herzlich im Rathaus mit Snacks, Getränken und 2 Riesenpizzen empfangen. Direkt neben dem Rathaus liegt unsere moderne Unterkunft das Espace Jeunes, ein französisches Jugendzentrum mit einem reichlichen Freizeitangebot (Billard, Tischtennis, Kicker etc...).

Nach dem herzlichen Empfang, trafen wir uns mit den französischen Jugendlichen und deren Betreuern. Unser erster Ausflug führte uns ins Schwimmbad (mitten in einem französischem Einkaufszentrum). Entweder bei einem ausgiebigem Wellenbad, Rutschpartien und Wasserkämpfen oder einer Shoppingtour in der angrenzenden Mall verbrachten wir einen sehr schönen ersten Nachmittag in Dijon.

Nach der Rückkehr im Espace Jeunes und gestärkt durch unser Abendessen ließen wir den Tag bei Billard, Tischkicker, Würfelspielen und FIFA auf der eigenen PS3 des Jugendzentrums ausklingen.

 

Der Dienstag begann mit einem ausgiebigen Frühstück und anschließendem gemütlichen Morgen zum Kräfte sammeln. Nach der Ruhe vor dem Sturm fuhren wir zusammen mit den französischen Jugendlichen zum Laser-Game. Bei diesem Spiel werden zwei Teams mit farblich unterschiedlichen Westen ausgestattet, welche dann mit Laserstrahlen von der gegnerischen Mannschaft in einem dunklen, verwinkeltem Raum getroffen werden müssen. Völlig erschöpft von dem rasanten Spiel aber mit guter Laune ließen wir uns dann unser Abendessen schmecken. Den Abend verbrachten wir mit Karten- und Würfelspielen, was nur kurz durch das Auslösen des Hausalarms unterbrochen wurde.

 

Am dritten Tag ging es nach dem Frühstück mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Dijon. Nach einem kurzen Stadtrundgang und anschließendem erfolgreichem Einkaufen ging es wieder zurück in unsere Unterkunft. Nachmittags fuhren wir Kart direkt neben der Rennstrecke von Dijon. Nach aufregenden und schweißtreibenden Kämpfen freuten wir uns alle auf unser Abendessen. Abends gingen wir dann mit den Franzosen nach Dijon, um uns „un spectacle“ anzuschauen. Gespannt, was uns dort erwartet, machten wir uns auf den Weg. Eine wunderschöne Show mit Feuerspuckern und Jongleuren begeisterte alle.

 

Aufstehen, frühstücken und dann fuhr ein Teil unserer Gruppe nochmals nach Dijon. Der Rest verbrachte den Morgen im Espace Jeunes und kochte anschließend für die Anderen ein oppulentes Mahl von 5 verschiedenen Gerichten. Frisch gestärkt konnten wir dann zum Jetski fahren aufbrechen. Nach kurzer Fahrt und dortigem 20 minütigem Warten konnte es dann endlich losgehen. Wie immer wurde kräftig Gas gegeben und das Wasser spritzte in alle Richtungen. Die Franzosen schafften es sogar den Abflug ins Wasser zu machen. Nach einer heißen Dusche im Jugendzentrum grillten wir mit den Franzosen. Es gab Würstle, Merguez, Salate (wir hatten einen Nudelsalat „Isabell“ gemacht ;-) , der sehr gut ankam), sowie frisches Baguette. Anschließend wurde noch gemeinsam Karten und Fußball gespielt. Beim deutsch-französischen Fußballspiel gewann die Mannschaft mit den Deutschen 7:0.

Unseren letzten Abend liesen wir ganz ruhig mit einem ausgewogenen Wellnessprogramm ausklingen.

 

Nach dem letzten Frühstück in St.Apo verabschiedeten wir uns von den französischen Betreuern und Jugendlichen, sowie einigen Mitgliedern des Freundschaftskreises. Nach kurzer Irrfahrt, ging es dann Richtung Heimat. Zum Abschluss einer schönen Woche machten wir noch einen Abstecher auf die Haut-Koenigsbourg und inspizierten die beeindruckenden Gemäuer.

 

Leider ging diese schöne und aufregende Woche mit unseren französischen Freunden viel zu schnell rum.


Es war wieder eine sehr schöne Woche und die Jugendlichen hatten eine Menge Spaß bei einem sehr aufregendem Programm.

 

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Minges

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
St.Apollinaire

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar